Microsoft Office 2010 ist schon seit Juni 2010 im Einzelhandel erhältlich – wie bei jeder Office-Suite gibt es auch bei Office 2010 verschiedene Versionen:

1. Microsoft Home  & Student:

Microsoft Home & Student ist die billigste Variante der 2010-Office-Suit. Sie beinhaltet die Standardprogramme Microsoft Word, Excel, Powerpoint und One Note. Diese Suite ist für mich persönlich vollkommen ausreichend. Word für Dokumente, Excel für hübsche Diagramme und Berechnungen und Powerpoint, um kleine Präsentationen vorzubereiten und zu präsentieren. 90 Tage technischer Support.

2. Microsoft Home & Business

Die Home & Business-Variante bietet Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook für Emails & Kontakte. Im Prinzip fast dasselbe wie bei der Home & Student-Version, ergänzt durch Microsoft Outlook. Microsoft bietet auch hier 90 Tage technischen Support. Meine Meinung: Microsoft Office Home & Student kaufen und sich dazu Mozilla Thunderbird installieren ;)

3. Microsoft Professional

Microsoft Professional bietet neben Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Outlook auch noch das Datenbankenverwaltungsprogramm Microsoft Access. 1 Jahr technischer Support.

Neben diesen 3 Versionen gibt es noch drei weitere Office-2010 Varianten. Einen groben Überblick bekommt ihr durch diese Vergleichstabelle von Microsoft:

Man kann sich ja erst einmal die Demoversion bei Microsoft runterladen oder gleich zuschlagen und Office 2010 downloaden.