Pablos Blog

Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Menü Schließen

Die Geschichte von Linux

1991 begann Linus Torvalds mit der Programmierung von Linux, damals war die kommerzielle Nutzung des Betriebssystems noch verboten. 1992 wurde Linux von Torvald und seinen Mitarbeitern unter der GNU/GPL veröffentlicht, um den Mitarbeitern mehr Freiraum zu geben. GNU/GPL ist eine Lizenz für freie Software, das bedeutet, dass die Software kostenlos und ohne Einschränkungen verwendet werden darf. Außerdem darf die Software kopiert/verteilt und die Arbeitsweise der Software nach eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Linux war dadurch das erste freie Betriebssystem. 1994 wurde ein Asteroid nach dem Betriebssystem benannt. 1996 verkündigte Torvald, dass er gerne einen Pinguin als Maskottchen für Linux hätte und startete einen Wettbewerb, aus dem der bekannte Pinguin TUX hervorkam. Heute wird der Kernel immer noch von Torvald organisiert, aber auch andere Entwickler von verschiedensten Unternehmen wie z.B. Google programmieren am Kernel.

Das ist nur ein sehr grober Überblick über die Geschichte von Linux

© 2017 Pablos Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.