Pablos Blog

Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Menü Schließen

Aufgabenmanagement, ToDo-Listen unter Ubuntu

todo

In diesem Beitrag möchte ich euch verschiedene Programme und Tools zum Managen von [wpseo]Aufgaben[/wpseo] und Terminen unter Ubuntu vorstellen. Vorgestellte Programme in diesem Beitrag: [wpseo]wunderlist[/wpseo], [wpseo]tasque[/wpseo], [wpseo]Getting Things Gnome[/wpseo] und [wpseo]Tasks[/wpseo].

1. Wunderlist

Wunderlist ein ein webbasierendes Aufgabenmanagementtool. Es gibt auch einen Desktop-Client für das iPhone, iPad, Android, Windows und MAC OSX. Die Windows-Version funktioniert auch unter Ubuntu mit Wine einwandfrei. Die Weboberfläche ist sehr übersichtlich gestaltet und man wird nach der Anmeldung durch ein kleines Tutorial geführt, welches die wichtigsten Funktionen an praktischen Beispielen erklärt. Wunderlist unterstützt Kategorien und Aufgaben können mithilfe eines Sterns priorisiert werden. Einfach, schick und keine überflüssigen Funktionen. Wunderlist.

2. Tasks

Tasks ist sehr einfach und simpel gehalten. Man kann [wpseo]Aufgabenliste[/wpseo]n anlegen, um seine Aufgaben zu kategorisieren. Einfaches Ankreuzen der Aufgaben setzt diese auf erledigt. Erledigte Aufgaben werden durchgestrichen angezeigt. Das Anlegen neuer Tasks funktioniert einwandfrei. Tasks kann über die Herstellerseite heruntergeladen werden.

3. Getting Things Gnome

Getting Things Gnome eignet sich sehr gut zum Erstellen von [wpseo]ToDo-Liste[/wpseo]n und zum Planen von Aufgaben. Man kann Aufgaben und Teilaufgaben erstellen und diese mit Schlagwörtern versehen, Start- und Enddatum festlegen und noch vieles mehr.  Getting Things Gnome kann man außerdem mit Plugins erweitern. So gibt es Erweiterungen für Tomboy, Remember The Milk, Evoulution … Das Synchronisieren mit [wpseo]Remember The Milk[/wpseo] funktioniert einwandfrei. GTG umfangreicher als die beiden Vorgänger. Sehr schönes, übersichtliches Programm.

Installation:

sudo apt-get install gtg

4. Tasque

Tasque ist auch ein Aufgabenmanagementtool unter Ubuntu und bietet leider nicht so viele Funktionen, wie die bisher vorgestellten Programme. Aufgaben festlegen, Enddatum bestimmen und aus den vier bereits eingetragenen Kategorien Family, Personal, Project, Work eine davon auswählen. Man kann KEINE eigenen Schlagwörter, Kategorien oder Ähnliches anlegen. Wenn man selbst ein bisschen Hand anlegt, kann man mithilfe von SQL-Lite eigene Kategorien in Tasque anlegen. Meiner Meinung nach aber viel zu umständlich.

Installation:

sudo apt-get install tasque

 

Fazit:

Meine persönlichen Favoriten sind Wunderlist und Getting Things Gnome in Verbindung mit dem Online-Dienst Remember The Milk. Verwendest du einen [wpseo]Aufgabenplaner[/wpseo] ? Welcher ist dein Favorit ?

© 2017 Pablos Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.