Pablos Blog

Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Menü Schließen

Schlagwort: iTunes

iPad Magic – iPad ohne iTunes

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag.

iPad Magic ist eine Software, mit der es möglich ist, das iPad zu verwalten, Multimedia-Datein für das Gerät umzuwandeln und Daten auf das iPad zu übetragen. Das Programm aus dem Hause Xilisoft ermöglicht es auch, Daten vom iPad (Musik, Bilder, Videos) mit dem Computer zu synchronisieren. Das Konvertieren von DVD’s, Videos, Bildern und Audio-Dateien erledigt iPad Magic ohne Probleme.

Die unterstützten iPad-Typen: iPad Wi-Fi, iPad Wi-Fi+3G, iPad 16GB, iPad 32GB und iPad 64GB; iPod-Typen: iPod Nano, iPod Touch, iPod Classic, iPod Shuffle; iPhone-Typen: iPhone, iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4.

Das Programm erfordert Microsoft Windows XP (SP2 oder höher), Windows Vista, Windows 7 oder Mac OS X v10.4 – 10.6. und kann auf der Herstellerseite kostenlos runtergeladen werden. Es gibt auch eine Kauf-Version (49, 95 €), welche gewisse Vorteile mit sich bringt, wie z.B. kostenlose Aktualisierung und ein kostenloser Email-Service.

Abschließend kann ich Xilisoft iPad Magic jedem wärmstens empfehlen, der einen einfachen, guten und funktionsumfangreichen iPad-Verwalter und ipad converter sucht.

Banshee 1.6 – iTunes-Alternative unter Linux, Ubuntu

Gestern erschien Banshee 1.6 in einer neuen Version.  Optisch gesehen wird Banshee immer schicker. Seit Version 1.6 hat jetzt Banshee auch eine Gridview-Ansicht integriert. Wenn ich ehrlich bin, hab ich dies seit meinem Wechsel zu Ubuntu sehr vermisst. Bei großen Musiksammlung hat man mit Gridview einfach die beste Übersicht. Einfach Super! Nun zu den Features, die Banshee 1.6 mit sich bringt:

  • Gridview
  • Ordnerüberwachung
  • Importmöglichkeit von Rhythmbox
  • CD-Cover können via. Drag and Drop gespeichert und entfernt werden
  • Internet Archive Extension
  • Neuer Shufflemodus
  • Lückenlose Wiedergabe
  • besserer Auto-DJ (Songs werden automatisch nachgeladen) (nach Kriterien wie z.B. „Bewertung“ einstellbar)
  • mehr Optionen beim Synchronisieren von Geräten (Auswahl von Wiedergabelisten, Musik, Videos…)
  • Audiobook-Bibliothek
  • eMusic Importer/Downloader
  • Youtube-Erweiterung für die Kontextleiste
  • neue Plugins zum Nachinstallieren

… alle Neuerungen mit ausführlicher Beschreibung + Bilder und einem Download findet ihr hier auf der Projektseite von Banshee.

Was meint ihr ? Soll ein Player optisch viel hergeben oder ist dies eher Nebensache ?

iTunes 9.0 Infos und Download

Gestern erschien die neuste Version von Apples iTunes, welche sehr viele Neuerungen mit sich bringt. Die neue Funktion „iTunesLP“ zeigt nun Songtexte, Fotos, Videos und Bonusmaterial während man einen Song abspielt. Dies funktioniert aber nur bei iTunesLP-Songs/Alben, die man im iTunes Store kaufen kann.

Die Privatfreigabe ihrer Medienbibliothek für bis zu 5 Computern, macht es einfacher ihre Musik, Videos, Apps im Heimnetzwerk zu verteilen. Via Drag and Drop kann man Daten hin und her kopieren.

Außerdem gibt es auch noch ein Redesign des iTunes Stores. Besonderes interessant finde ich die neue Genius-Funktion „Genius-Mixe“. Apple sammelt die Informationen deiner Musiksammlung und erstellt dir z.B. einen super Rock-Mix. Ich mochte das alte Genius schon so sehr, das neue jedoch ist viel besser geworden 😉

Auch die Verwaltung von iPhone-Apps soll vereinfacht worden sein – so kann man bereits in iTunes die Anordnung der Apps am iPhone festlegen …

Unter anderem gibt es auch eine Twitter- und Facebookintegration im iTunes Store. So kann man Kaufempfehlungen auf Facebook und Twitter mit ein paar Klicks veröffentlichen. Songs auf die neue Wunschliste setzen ist mit iTunes 9 auch kein Problem. Trotz der neuen vielen Funktionen hätte ich mir noch mehr gewünscht, z.B. eine Integration von Last.FM. iTunes 9.0 kann man hier bei Apple runterladen.

Was meint ihr ? Verwendet ihr iTunes überhaupt oder habt ihr einen anderen Lieblingsplayer ??

Lyrics in MP3-Dateien automatisch einfügen

Hab seit kurzem wieder Windows XP auf meinem Laptop und jetzt Ubuntu nur noch aufm Netbook. Gründe für den Wechsel (iTunes, Last.FM, Excel und Powerpoint, Spiele, Photoshop)

Jetzt hab ich wieder mein heißgeliebtes iTunes aufm Rechner, mit dem ich meinen 80GB Apple iPod Classic verwalte. Da ich gerne die Lyrics-Funktion beim iPod verwende (sprich beim hören die Lyrics mitlese, singe, summe) hab ich mich auf die Suche nach einem geeigneten Programm/iTunes-Plugin gemacht, welches automatisch die Songtexte  in die Lieder schreibt, und hab es gefunden: iLyrics

Das kleine Tool funktioniert sehr einfach: Programm starten und in iTunes die Songs markieren, zu denen ihr gerne die Songtexte hättet. Dann müsst ihr nur noch auf „Get Lyrics“ klicken und das Programm durchsucht die Lyricwiki und fügt die Songtexte in die passenden Songs ein. Leider findet iLyrics nicht jeden Songtext.  (ist ja auch klar, bei meinem exotischen Musikgeschmack :D) Trotzdem super Programm und sehr zu empfehlen!

EDIT: Leider funktioniert das Programm nicht mehr, hier die Meldung:

Unfortunately, due to licensing restrictions from some of the major music publishers we can no longer return lyrics through the LyricWiki API (where this application gets some or all of its lyrics).

iPod reagiert nicht mehr – Resetmodus

Es gibt ja viel iPodbashing und ich war eigentlich immer ein sehr zufriedener Apple iPod User. Doch heute musste ich mittlerweile schon das 2. mal meinen kompletten iPod wiederherstellen. Das mag vielleicht bei einem iPod Shuffle nichts tragisches sein aber bei meinem iPod Classic mit 80GB Speicherplatz ist das sehr wohl etwas blödes. Grund für den ganzen Anlass war die Tatsache, das mein iPod ab ungefähr 13 Uhr nicht mehr funktioniert hatte. Der iPod reagiert auf Tastendruck nicht mehr und außerdem wurde er auch nicht beim Anschluss des USB-Kabels am PC nicht erkannt. So da stand ich da. Dann dachte ich mir ich warte einfach bis der Akku ausgeht. (Blöd nur, dass ich den iPod erst gestern aufgeladen hatte und der iPod Classic 80GB eine sehr sehr lange Akkulaufzeit hat – 40-50 Stunden bei mir :D) Gott sei Dank habe ich eine gute Beschreibung bei iFun.de gefunden, wie man den iPod in bestimmte Zustände setzen kann. Die Hardreset Tastenkombination hat bei mir geklappt und der iPod kann nun wiederhergestellt werden.

Gerade werden 3158 Songs, 2200 Bilder und 18 Filme/Videos übertragen. Danach kann ich noch rund 30 GB an privaten Daten auf den iPod kopieren. -.-

iTunes – ich finde es Klasse!

Immer wieder hört man, dass viele unzufrieden und Probleme mit iTunes haben. Ich mag mein iTunes, da ist alles schön übersichtlich und es lassen sich auch problemlos größere Musiksammlungen verwalten. (Mediamonkey und Windows Media Player versagen meiner Meinung nach hier)

itunes-screenshot

iTunes läuft bei mir sehr gut und schnell (Windows XP Professional – Service Pack 3, 1GB RAM und 1,6 GHZ intel Atom) Ich hatte mir noch nie richtige Probleme mit iTunes, synchronisiert wird ein iPod-Classic (80GB – 5 Generation). Für kleinere iPods mit weniger Speicherkapazität mag iTunes nicht so gut sein. (da wegen Speichermangel nicht alle Songs übertragen werden können) Ich persönlich finde es einfach Klasse. iPod ansteck, Lieder werden automatisch draufgespielt, ausstecken und fertig! Leichter gehts wohl kaum und bei  einem 80GB iPod ist immer Platz frei. Der Mediaplayer ist extrem schick, Coverflow, Rasteranzeige, Einzelansicht. Optisch gesehen gibt es hier auch keine Mängel. Podcasts und Radio werden auch angeboten. Von Genius halte ich nicht viel, erstens liefert es bei einer größeren Musiksammlung keine vernüftigen Ergebnisse und zweitens ist das Datenschutzmäßig gesehen nicht so toll.

Schlecht sind die unterstützen Audio-und Videoformate (kein WMA, OGG und nur Videos im .mp4-Format) iTunes lässt sich auch optisch nicht wirklich aufpeppen – hat es aber auch nicht nötig. Ein bisschen nervig ist auch, dass es keine automatische Überprüfung von Ordnern gibt, d.h. jedes mal die neuen Alben selbst zur Mediathek hinzufügen. Trotzdem iTunes bleibt für mich die Nummer 1 um meinen iPod zu synchroniseren und meine Musiksammlung zu verwalten.

© 2017 Pablos Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.