Pablos Blog

Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Menü Schließen

The Board – virtuelle Pinnwand mit Audio, Video, Text und Foto Support

theboard

Mit dem Programm „The Board“ erhält man eine virtuelle Pinnwand, auf der man Fotos, Anmerkungen, Videos, Sounddateien und kleine Notizen anpinnen kann. Das Programm kann mehrere Pinnwände anlegen und verschiedene Hintergrundschemas (Cork, Papier, Fabric, Green, Cardboard) können für das Board festgelegt werden.

Foto: Fotos können auf die Pinnwand aus einer Datei geladen werden. Nach dem Hinzufügen können Bilder skaliert und beschriftet werden.

Anmerkung: eine Anmerkung ist einfach ein Blatt Papier, auf dem man Notizen, Gedanken und Text verewigen kann. Dabei kann man auch noch die Font-Size festlegen (Small, Medium oder Big).

Video: Videos können von der Festplatte aus hinzugefügt werden. Skalieren und Beschriften wird wie bei den Fotos ermöglicht. Die Filme und Clips können von dort aus auch sofort abgespielt werden.

Sound: MP3’s können von The Board auf deine Pinnwand geladen werden. Geladene Songs werden im Form einer Retro-Kassette stilvoll dargestellt und können von dort aus auch sofort angehört werden. Leider rauschen bei mir die Songs noch ziemlich.

Audio-Files können von dem eigenen Mikro aus aufgenommen und zur Pinnwand hinzugefügt werden. Dies hab ich auch getestet und funktioniert einwandfrei 😉

Bezeichnung: Die Bezeichnungen sind kleine Papierschnippsel und dienen eigentlich zum Beschriften von Pinnwandobjekten, ich verwende diese aber gerne für Termine und kurze Stichwörter.

Installation:

[wpseo]The Board[/wpseo] steht bis jetzt nur für [wpseo]Ubuntu[/wpseo] 11.04 – Natty Narwhale zur Verfügung. Folgende PPA könnt ihr installieren:

sudo add-apt-repository ppa:the-board-team/dev-snapshots
sudo apt-get update && sudo apt-get install the-board

oder via http://live.gnome.org/TheBoardProject/

© 2017 Pablos Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.