Pablos Blog

Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Menü Schließen

Hama Wireless LAN USB Stick, 300 Mbps – Ubuntu 10.10 Anleitung

Der Hama Wireless LAN USB Stick mit 300 Mbps funktioniert unter Linux NICHT einwandfrei. Unter Ubuntu 10.10 wird der WLAN-Stick sofort erkannt, man kann sein WLAN-Passwort eingeben, aber es gibt immer wieder Verbindungsprobleme. Alle 1-2 Minuten verliert der Stick seine Verbindung und kann danach keine Verbindung mehr aufbauen. Erst, wenn man sich wieder ausgeloggt hatte oder man den Stick vom USB-Port ab- und wieder angesteckt hatte, funktioniert der Stick wieder. Wieder für 1-2 Minuten.

Problem 1:  WLAN-Stick verliert alle 1-2 Minuten die Verbindung
Problem 2:  Das Netzwerkapplet zeigt immer 100% Funknetzwerkverbindung

Der Hama-WLAN-Stick benützt den Chipsatz/Treiber Ralink rt2870 ID 148f:2870, doch laut ubuntuusers-wiki muss man den Draft-N Systemtreiber rt2800usb sperren, damit der Treiber einwandfrei funktioniert.

sudo modprobe -rf rt2800usb #Treiber entladen
sudo modprobe -rf rt2870sta #Treiber entladen
sudo modprobe rt2870sta #Treiber laden
sudo depmod #Abhängigkeiten auflösen
echo ‚blacklist rt2800usb‘ | sudo tee -a /etc/modprobe.d/blacklist.conf #Treiber sperren
sudo service network-manager restart #Netzwerkneustart

Führt diese Befehle nacheinander aus und macht einen Reboot. Um zu prüfen, ob alles funktioniert hat, gebt ihr folgendes in den Terminal ein:

lsmod #zeigt alle geladenen Module an

Hier solltet ihr nur noch rt2870sta vorfinden, sollte ein rt2800usb noch vorhanden sein, gebt die oben genannten Befehle nochmal neu ein. Bei mir funktioniert nun der WLAN-Stick einwandfrei unter Ubuntu 10.10 😉 Danke an praseodym vom ubuntuusers-Forum.

© 2017 Pablos Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.