1. Zusammenhänge Begriffe in Anführungszeichen setzen, dadurch werden nur Ergebnisse angezeigt die genau diesen Begriff enthalten. Zum Beispiel suchen wir nach Universität Passau Informatik Sommercamp 2009„. 3 Suchergebnisse. Nehmen wir die Gänsefüßchen weg erhalten wir 474 Suchergebnisse. Durch das Setzen der Anführungszeichen kann man somit sehr gut die Suchergebnisse eingrenzen.

2. Wörter aus den Suchergebnissen ausschließen. Sucht man zum Beispiel nach dem Begriff Windows und wir möchten aber nur Ergebnisse, in denen das Wort Microsoft nicht vorkommt, so müssen wir hinter dem eigentlichen Suchbegriff Windows noch den Befehl -Microsoft setzen.

3. Bestimmte Webseiten durchsuchen kann man, indem man z.B. site:pablo-bloggt.de deezer in die Suchmaske eingibt. In diesem Fall werden nur Suchergebnisse von der Webseite www.pablo-bloggt.de angezeigt, welche das Wort Deezer enthalten.

4. Nach bestimmte Dateiformaten suchen. Möchte man zum Beispiel das World Wide Web nach .PDF-Datein durchsuchen sollte man ext: eingeben. Direkt nach dem Doppelpunkt kommt das gewünschte Format, in diesem Fall pdf. Danach folgt der eigentlich Suchbegriff. Sucht man also nach ext:pdf fix you coldplay findet man gleich an ersten Stelle die Klaviernoten zu Coldplay Song „Fix You“, welche im .PDF-Format vorliegen. Statt ext kann man auch den Befehl filetype verwenden (bringt jedoch haargenau die gleichen Ergebnisse)

Das Ganze funktioniert natürlich auch mit anderen Formaten wie z.B. MP4. Nach Mp3-Datein könnte man auch suchen, jedoch bringt Google hier fast keine Ergebnisse. Nach Mp3’s suchen könnt ihr besser mit www.skreemr.com

5. Nach Definitionen eines Worts suchen. Mithilfe des Begriffes define: kann man sich die Definition/en eines Wortes anzeigen lassen. Beim Suchbegriff define:ubuntu, wird der Begriff Ubuntu erklärt. Was ist Ubuntu ? 3 Ergebnisse: afrikanische Lebensphilosophie, Linux-Distribution und Gemeinde im Distrikt Pixley ka Seme, Provinz Nordkap in Südafrika. Somit hat man alle wichtigen Bedeutungen von Ubuntu im Blick. Google bedient sich hier größtenteils an der Wikipedia-Datenbank.

6. Ähnliche Seiten findet man indem man related: benützt. Sucht man zum Beispiel eine ähnlich Seite wie gmx.net dann gibt man in das Suchfeld folgendes ein: related:gmx.net. Daraufhin werden verschiedene Emailanbieter angezeigt. Web, Yahoo, Freenet, AOL …

7. Mit inurl: kann man sich Ergebnisse anzeigen lassen, die einen bestimmten Begriff in der Seiten-URL enthalten. Möchte man also nur Ergebnisse, in denen der Begriff Twitter in der URL enthalten ist, so muss man inurl:twitter eingeben.

8. intitle:arctic monkeys zeigt nur Ergebnisse, die im Seitentitel die Wörter „Arctic Monkeys“ enthalten.

9. link:google.de zeigt alle Webseiten an, die auf www.google.de verlinken.

10. Google-Websuche als Taschenrechner verwenden. Sucht man nach (5*9+3)^3 so spuckt Google automatisch das richtige Ergebnis aus. Außerdem kann man Einheiten umrechnen. Möchte man zum Beispiel wissen, wie viel 5 € in Dollar sind so gibt man einfach „5 Euro in Dollar“ ein und Google rechnet automatisch die Währung um.

11. Lokalsuche. Mithilfe der Lokalsuche kann man zum Beispiel Cafés in deiner Umgebung finden. „Cafe in Passau“ zeigt dir somit Cafe im Umkreis von Passau an. Dazu sieht man noch Anschrift, Telefonnummer, Lageplan … (via Google Maps)

12. Den nächsten Zug nach Ort XY mit der Deutschen Bahn findet man am Leichtesten, wenn man in die Google Suchmaske Abfahrtsort + Wunschziel eingibt. Möchte ich die nächsten Abfahrtszeiten für einen Zug wissen, der von München nach Berlin fährt, so muss ich München Berlin eingeben.

Welche Suchbefehle verwendet ihr ? Kennt ihr noch andere Suchtipps für die Google-Websuche, dann schreibt mir einen Kommentar :)