Pablos Blog

Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Menü Schließen

BlindAd – soziales Netzwerk für Freizeit, Hobbys und Freundschaften

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

BlindAd ist ein neues soziales Netzwerk mit vielen neuen Ideen und einem sehr schönem Prinzip. Mitglieder können sich gegenseitig nicht einfach Freund-schaftsanfragen schicken, erst einmal muss man sich mit einem Treffen im Real Life (z.B durch einen Abend in der Lieblingskneipe) kennenlernen und dann kann man erst Nachrichten auf BlindAd austauschen. Diese Treffen werden hier Adventure genannt. Neue Freunde wirklich kennenlernen und nicht einfach nur virtuell auf dem Bildschirm, das ist Blindad.

 

1. Registrierung

Hat man sich erst einmal unter Angabe von den persönlichen Daten (Name, Geschlecht, Geburtstag, E-Mail) angemeldet, erhält man eine Bestätigungs-E-Mail. Nach dem Bestätigen hat man sich für das neue soziale Netzwerk erfolgreich registriert. Folgende Angaben können, müssen aber nicht hinterlegt werden. Einige Textfelder sind jedoch Pflicht und müssen in den persönlichen Daten hinterlegt werden.


 
 
 
 
 

2. BlindAd Startseite & Profil

Nach dem ersten Einloggen erscheint die BlindAd-Startseite mit einer Übersicht der wichtigsten Punkte und Funktionen. Von hier aus sieht man, ob man neue Nachrichten, Pinnwandeinträge oder Kommentare zu  Adventures erhalten hat. Ein Wochenkalender zeigt die kommenden Termine in den nächsten 7 Tagen an.


 
 
 
 
 

3. Adventure / Treffen eintragen

Sinn und Zweck von BlindAd ist es, neue Leute kennenzulernen und dabei nicht vorm Bildschirm zu hocken, sich zu treffen, mal gemütlich einen Cocktail zu trinken oder zusammen Sport zu machen.

Blindad hat bereits 4 vorgefertigte Adventure-Kategorien eingetragen. Diese wären:

1.  Normales Adventure

Ein normales Treffen mit vielen Themenbereichen. Hier kann man sich selbst eintragen und gegebenenfalls noch Freunde mitnehmen. Musik, Kultur, Kino, Party, Kneipe und und und …

2.  Team Adventure

Der Unterschied zum normalen Adventure ist, dass man sich selbst und seine Freunde zu einem Team zusammenstellt und dann gegen ein anderes Team antritt. Die Team Adventure eignen sich deshalb besonders für Sport-Events, man kann jedoch viele Hobbys auch im Team ausleben. BlindAd stellt hierfür auch noch die Spielregeln einiger Sportarten online zur Verfügung.

 
 
 
 
 
 
 
3.  BlindAd Dinner

Vom Konzept her wie bekannte Fernsehsendungen, wie zum Beispiel „Das perfekte Dinner“. Es gibt jedoch einen großen Unterschied. Es wird immer in 2er Teams gekocht und jedes Team  serviert und bereitet nur EINEN Gang des mehrgängigen Menüs in der eigenen Wohnung zu. Nach jedem Gang gehts in die Wohnung des nächsten Gangs usw. So lernt man je nach der Anzahl der Menügänge viele neue Menschen kennen.

Beispiel: 3 Gänge Menü. Hier lernst du und dein Kochpartner mindestens 4 neue Personen kennen.

4.  Schatzsuche

GEO-Cachen in Teams. Bei der Schatzsuche treffen sich alle Teams an einem Treffpunkt und begeben sich von dort aus mithilfe eines GPS-Geräts und den jeweiligen Koordinaten der Schätze auf die Suche.

Hat man sich für eine der 4 Kategorien entschieden, gibt man noch entsprechende Infos zum Event an: Ort, Zeit, Beschreibung. Was wird überhaupt unternommen? Folgende Bilder zeigen euch den kompletten Ablauf des Eintragens eines Adventures. Nach dem Fertigstellen ist das Adventure öffentlich einsehbar und alle Infos werden kompakt und übersichtlich dargestellt.

4. Unterschiede zu herkömmlichen Social Networks

  • Profile erst einsehbar nach einem Adventure / Treffen im echten Leben
  • Einfache Handhabung,übersichtliche Oberfläche
  • man lernt neue Leute kennen und nicht nur virtuell

 

Weitere Informationen findet ihr auf der BlindAd Facebook Fan-Seite. Blindad ist erst seit kurzem Online. Unbedingt anmelden, dann wird BlindAd mit Sicherheit auch ein Erfolg! Nochmal ein kleines Video für die Lesefaulen:

© 2017 Pablos Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.