Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Kategorie: Internet (Seite 3 von 5)

Apple Safari 4.0 Beta – schick schicker Safari

Seit Gestern ist die Beta Version von Apple’s Browser Safari  4.0 erschienen. Es wurden viele neue Features hinzugefügt, die wohl größte und schönste Änderung ist das Coverflow bei den Bookmarks und die „Top-Sites“ Sektion die auch sehr schön dargestellt wird. Außerdem ist in Safari 4.0 ein sehr toller RSS-Reader integriert, der das lesen von Feeds enorm erleichtert. Außerdem gibt es jetzt ein Suchfeld wie beim Firefox rechts oben. Alle Änderungen sind hier erhältlich.

safari

TinyChat – Chatraum erstellen

Auf www.tinychat.com kann man einen eigenen Chat erstellen. Man muss einfach nur auf „Click here to Create your Chatroom“ klicken und schon erhält man einen Link zum Chat. Das gute daran, es ist alles sehr einfach gehalten. (nur Smiley und Text, keine Anmeldung von Nöten, keine Profile) Man kann öffentlich, aber auch privat mit anderen Chattern schreiben. Auch kann man sich einen Button (siehe Bild) erstellen lassen, klickt man auf diesen kommt man zum Chat und kann sofort losstarten.

VLC-Media Player – spielt alles ab

vlcmediaplayer

Immer noch unangefochtener Media Player für Videodateien aber auch für Audiodateien ist der VLC-Media-Player. Der Player hat mich bis jetzt noch nie enttäuscht und eignet sich super um mal Videos und DVD’s anzusehen. Das Interface ist sehr übersichtlich und man findet schnell zu den gewissen Optionen. Mit dem VLC-Media Player kann man nicht nur Video- und Audiodateien abspielen, sondern auch Medien umwandeln, streamen und aufnehmen. Kostenlos in Version 0.9.8 a hier erhältlich. Das Programm gibt es auch als Portable-Version. Das Video auf dem Bild ist: „Bei Anruf-Mord“ von Coldmirror, genial!

Glest – Fantasy Echtzeitrollenspiel free

Heute bin ich schon wieder auf eine wunderbares Spiel gestoßen: Glest. Ein Echtzeitstrategie Rollenspiel das komplett kostenlos erhältlich ist. Das Spiel kommt mit einer schönen 3D-Grafik und einem wunderbaren Soundtrack daher. Man spiel in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt und hat die Auswahl zwischen zwei Parteien: Die Techniker oder die Magier. Es gibt ein wunderbares Tutorial, das einem die Spielwelt erklärt, Szenarien, einfach Schlachten mit einstellbaren CPU’s, LAN-und Multiplayer-Gefechte. Glest ist für Windows, Mac OS und Linux erhältlich. Eine Deutsche Sprachdatei findet man im Forum. Es gibt auch haufenweise Mods für neue Parteien, Szenarien …

xp-AntiSpy – Computer schützen

xp-antispyMit xp-Antispy kann man seinen Computer/Laptop vor Spionage schützen und nervige Windows-Einstellungen abschalten. Das Programm ist kostenlos in Version 3.96 erhältlich und kann aus dem Ordner heraus ohne Installation gestartet werden. Hat man z.B. die Windows Benutzerkontensteuerung endlich deaktiviert, wird man danach von Microsoft bei jedem Systemstart mit dem „Windows Sicherheitscenter“ genervt. xp-Antispy kann mit einem Klick das Sicherheitscenter deaktivieren. Außerdem kann man Sicherheitseinstellungen für den Windows Media Player, Internet Explorer, für Tweaks, Netzwerke und andere Dinge, wie z.B. das schnelle herunterfahren, aktivieren. Pflichtprogramm für jeden neuinstallierten PC oder Laptop.

Skype 4.0 Final – kostenlos über das Internet telefonieren

skypeVor kurzem erschien die Final Version 4.0 von Skype. Mit Skype kann man sich mit Freunden kinderleicht via Internet unterhalten und sein gegenüber per Webcam betrachten. Das ganze ist natürlich kostenlos erhältlich, das einzige was man benötigt ist ein Mikrofon, Headset oder eine Webcam. Die meisten Anbieter dieser Mikros/Webcams haben ein „Ready for Skype“ Logo auf der Verpackung. In der neusten Version wurden vor Allem die Audio-und Videoqualität verbessert und einige Bugs entfernt. Ab sofort hat Skype auch eine neue modernere Oberfläche. [ Download & Infos ]

Microsoft Visual Web Developer

earthViele kennen bestimmt Phase 5 und NVU (heißt jetzt Kompozer), die beiden WYSIWYG (What you see is What you get) Editoren haben viele Anhänger und ich persönlich hatte sie auch zum Einstieg in HTML benützt. Doch jetzt hab ich den ultimativen Editor gefunden: Microsoft Visual Web Developer. Kostenlos erhältlich und super für HTML. Die Arbeit wird dadurch sehr übersichtlicher und zusätzlich hat man auch noch eine WYSIWYG-Ansicht. Sehr gut ist, dass das Programm die Endtags automatisch hinzufügt. Einsteigern empfehle ich erst einmal mit dem normalen Editor anzufangen, den da lernt man die Tags am schnellsten auswendig ;) Das Programm ist in der Suite „Visual Studio Express“ enthalten, inder auch viele andere Programmierprogramme enthalten sind. (beispielsweise für C# oder C++) Lernen kann man HTML am Besten hier: [ 1 ] [ 2 ]

Die Erfolgsgeschichte von Google

Die Informatikstudenten Sergey Brin und Larry Page lernen sich 1995 an der Stanford Universität kennen und starten das Projekt Suchmaschine. Sie treffen sie sich mit dem Alta-Vista Entwickler Paul Flaherty um die neue Suchtechnik vorzustellen, doch kaufen will AltaVista nicht. Schließlich war AltaVista mit 54 % Marktanteil unangefochtener Marktführer. Ebenfalls andere populäre Suchmaschinen weisen das Angebot ab. Sogar mit Yahoo! bekommen sie keinen Deal, obwohl sie mit Filo, Mitgründer von Yahoo!, eng befreundet sind. Dieser jedoch rät den beiden, eine eigene Firma zu gründen.

Die „Google Inc.“ wurde letztendlich am 7. September 1998 in der eigenen Garage gegründet. Dort programmieren sie mit ihrer teils selbstgebauten Hardware an der Suchmaschine. 1999 erfolgte das Ende der Beta-Phase (Testphase) von Google. 5 Jahre danach ging es für Google an die Börse.

Jeder empfahl die Suchmaschine, da der Service einfach so gut ist. In kürzester Zeit wird Google rund um den Globus bekannt. Auch noch heute gibt Google keinen einzigen Cent für Marketing aus. Finanziert wir das ganze durch Anzeigen von anderen Homepagebetreibern innerhalb der Suchergebnisse.

Alternative zu Microsoft Office Outlook 2007 – kostenlos

Um meine Emails abzurufen hab ich früher immer Outlook von Microsoft benutzt, doch jetzt hab ich Thunderbird entdeckt. Ein Mail-Client aus der Mozilla-Familie. Funktioniert wunderbar und ehrlich gesagt finde ich ihn besser als Outlook, da er kostenlos erhältlich ist und mit vielen nützlichen Plugins (wie z.B. QuickFolders, welches Tabs in Thunderbird hinzufügt) erweitert werden kann. Das Theme, das ich benutze heißt übrigens „ACE CuteBird (Blue)„. Thunderbird gibts auch für Unterwegs ;) PS: Mein 100ster Beitrag , yeah!

thunderbird.

Mit Google Earth 5.0 absofort den Meeresgrund erforschen

earthDas kostenlose Programm Google Earth wird immer weiter ausgebaut. Mittlerweile kann man nicht nur den Planet Erde betrachten sondern auch schon fremde Galaxien bereisen und den Meeresgrund erforschen. Das ganze funktioniert sehr einfach und es macht echt sehr viel Spaß die Satelitenbilder und 3D-Gebäude anzusehen. Hier kann man sich die neuste Version runterladen, aber auf das Chrome-Häkchen aufpassen : )

Witzig: Durch Google Earth wurde ein Drogenbauer aus der Schweiz ertappt. Die Cannabisplanatage fand man mit Hilfe von Google Earth und inzwischen wurde schon eine Tonne der Droge gefunden. [1]