Pablos Blog

Linux, Ubuntu, Software, Tools, Tipps und Tricks

Menü Schließen

Monat: Februar 2011

Jamendo Hits 02 – Freier Musik Sampler

Da das Feedback zum ersten Sampler recht positiv war, hab ich mich wieder auf die Suche nach den besten, freien Songs gemacht. Ein weiterer [wpseo]Sampler[/wpseo] ist fertig. Alle folgenden Songs, der komplette Sampler wurde unter einer freien Lizenz veröffentlicht und kann [wpseo]kostenlos[/wpseo] runter geladen und verbreitet werden.

Der 2. [wpseo]Freie Musik[/wpseo] Sampler beinhaltet hauptsächlich ruhigere Songs aus den Genres Indie, Rock, Pop und ein bisschen Electronic. 11 Songs sinds geworden und es war richtig schwer, die Besten Songs rauszusuchen. Der Freie-Musik-Markt ist echt enorm gewachsen und man findet viele tolle Interpreten. Künstler, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Ubuntu Hits 02 – freier Musik Sampler

11 Titel (39:45) 56,3MB | Download, Songs vorhören

01 – Emerald Park – The Commonfield
02 – Heifervescent – Electric towers
03 – Plug Play – Plug Play – Let’s get no hope
04 – Kismet – holiday
05 – Tobias Borelius – Hiro
06 – Richtaste – Fly Away
07 – The Gasoline Brothers – Stardust, Baby!
08 – The Different – Wonderful
09 – Mandate of Heaven – baby don’t go down to that party
10 – Allison Crowe – Oceans – Allison Crowe
11 – Mike Falzone and the Peppermint Trick – Our Crappy Little Fairytale

Ich wünsche euch viel Spaß beim Anhören und Genießen 🙂

Twitter Programm für Ubuntu – Tweetdeck

[wpseo]Tweetdeck[/wpseo] ist ein kleines Adobe-Air-Programm, mit dem man unter [wpseo]Ubuntu[/wpseo] und co. einfach und schön twittern kann. Bis jetzt konnte mich kein anderes [wpseo]Twitter[/wpseo] -Programm außer Tweetdeck vollkommen überzeugen. Weder Gwibber noch Hotot.

Die Columns bei Tweetdeck sind sehr praktisch, anpassbar und gut umgesetzt. Weitere Features sind:

  • Ein Upload oder eine Aufnahme von Audio und Videomaterial ist möglich.
  • Es ist die Möglichkeit gegeben, seinen aktuellen Standort mitzutwittern
  • Automatisches Kürzen der eingegeben Links bzw. URLS.
  • Tweet-Translation in viele verschiedene Sprachen
  • Kürzlich verwendete Hashtags werden in einem Drop-Down-Menue angezeigt.
  • TweetShrink-Support (dieser verkleinert deine Tweets. Sprich: doppelte Leerzeichen werden entfernt)
  • Multi-User Unterstützung
  • Filter Support für Usernames, Words und Sources
  • Farbliche Anpassungen möglich
  • Notifications bei neuen Tweets, privaten Nachrichten und Replies

Unterstützt werden unter anderem auch folgende Soziale-Netzwerke: LinkedIn, Facebook, Myspace, Buzz, Foursquare.

Installation:

Das Programm kann man von der Tweetdeck-Herstellerseite runterladen und installieren.
Sollte Adobe-Air nicht vorhanden sein, wird dieses bei der Installation von Tweetdeck mit installiert.

Icons:

Die Icons kann man unter

/opt/TweetDeck/share

austauschen.

© 2017 Pablos Blog. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.