Gloobus Preview ist ein Mac-OSX Quickview Klon für Ubuntu und co. Mit der Software kann man sich von fast jeder Datei eine sehr gute Vorschau anzeigen lassen, ohne die Datei richtig zu öffnen. Man klickt die Datei an und drückt dazu standardmäßig WINDOWS + Space und bekommt eine schöne Vorschau der ausgewählten Datei. Wird die Tastenkombination nochmals gedrückt, so schließt sich die Vorschau wieder. Unterstützt wird fast alles von Bild über Audio, Video und Dokumenten bis hinzu Source-Code / Quellcodedateien.

Die neuste Version von Gloobus Preview unterstützt nun auch offiziell Ubuntu 12.04 Precise Pangolin. Neben GTK3-Support gibts zahlreiche Fixs bei der Anzeige von TTF, PDF, Video- und Audiodateien. Zudem gibt es nun Unterstützung für passwortgeschützte Dateien und WEbM.

1. Installation von Gloobus Preview

 

sudo add-apt-repository ppa:gloobus-dev/gloobus-preview
sudo apt-get update
sudo apt-get install gloobus-preview gloobus-sushi

 

Damit man sich auch von Open-Office bzw. LibreOffice-Dokumenten eine Vorschau anzeigen lassen kann, sollte man noch unoconv mit folgendem Befehl installieren:

sudo apt-get install unoconv

Meiner Meinung nach ne super Software, einfach zu installieren und richtig nützlich. Zum Schluss gibt es noch ein tolles Video zu Gloobus Preview: Gloobus Preview.